mentales TrainingGenerell wird Leistung von drei Faktoren bestimmt:

Dem Grad der Fertigkeit (Können)
Der physischen Verfassung (Fitness)
Der geistigen (mentalen) Verfassung

Wenn es Ihr Ziel ist, stressfrei leistungsfähig zu werden, bzw. auf Dauer zu bleiben, dann ist es unabdingbar notwendig, dass Sie neben Ihren Fähigkeiten und Ihrer Fitness vor allen Dingen Ihre mentalen Ressourcen stärken. Unser Körper ist ein adaptives System. Wenn wir Ihn fordern – egal auf welcher Ebene, geistig, körperlich oder im Bereich der Fähigkeiten, wird er sich diesen Anforderungen anpassen und seine Leistungsfähigkeiten steigern. Wenn wir Ihn vernachlässigen, wird er sich ebenfalls anpassen und seine Leistungsbereitschaft abbauen.

Hier geht es um die Entwicklung der psychologischen Fähigkeit und der mentalen Stärke . Selbstvertrauen, Konzentration, Motivation und Umgang mit Angst sind wesentliche Komponenten einer hohen mentalen Leistungsbereitschaft. Gerade diese Punkte entscheiden, bis zu welchem Ausmaß, die wirkliche Leistung mit Spass und Freude erbracht werden kann.

Die Zeit, die Sie aufwenden, um diese Bereiche zu stabilisieren, werden Sie tausendfach wieder zurückbekommen. Wenn Sie eine hohe mentale Stärke haben, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie das Potenzial, das Sie in sich tragen auch ausleben können. Überwiegen allerdings Angst, Selbstzweifel, geringe Motivation und geringes Selbstvertrauen, können diese Faktoren Ihre mögliche Leistung soweit reduzieren, dass Sie nur noch ein Schatten Ihrer selbst sind. Mit einer starken mentalen Einstellung bekommen Sie diese Probleme in den Griff und können damit Ihre Fähigkeiten und Stärken ausleben.

Wenn es für Sie wichtig ist, erfolgreich zu handeln, dann brauchen Sie mentale Stärke.

Dazu mehr im nächsten Post…