Meinungen

Als zweifache alleinerziehende Mutter und selbständige Geschäftsfrau ist das Thema “Stress und ausgebrannt sein” eines, das schon viele Jahre in meinem Leben präsent ist.Natürlich will das niemand wahrhaben oder zugeben und auch ich nicht. Selbst wenn ich auf mögliche Symptome hingewiesen wurde, sei es durch Zeitungsartikel oder Freunde, wollte ich mich nicht auf diese Thema einlassen………wie aussteigen aus dem Hamsterrad, ohne zerschmettert zu werden?

Durch dieses E-Book nun habe ich nicht nur die Hintergründe sehr deutlich verstanden, sondern auch Strategien bekommen, um aus dieser Abwärtsspirale aussteigen zu können.

Gerade in diesem Zustand des Erschöpft – und Überfordertseins tut diese ausführliche “Bedienungsanleitung” gut, um der Burnout-Falle zu entkommen. Vielen Dank für dieses gelungene Werk.

Karin Diallo, Fa. Pumpen Karrer GmbH, www.pumpen-karrer.de

Hallo Herr Tietz,
ich habe bei Ihnen das Buch “Das Burnoutsyndrom vermeiden” gekauft.
Das Buch ist ein Füllhorn von Hintergrundwissen, Anregungen und Impulsen für die persönliche Arbeit an sich selbst. Es ist verständlich aufbereitet mit vielen praktischen Tipps. Mit den Testergebnissen speisen Sie nicht ab, sondern bauen darauf durch Hinterfragen und dem Angebot möglicher Handlungsstrategien auf (das findet man selten). Inhaltlich ist das ganze Buch Spitze!!!

Evi Meyer, Straubing

Lieber Helmut,
herzlichen Dank für Dein Ebook.
Es gefällt mir sehr gut; die Fragestellung wie man mit Sicherheit in die Burnoutfalle dappt, machte mich erst einmal neugierig – fast so etwas wie eine Paradoxintervention, denn man möchte ja lesen, dass man es so nicht macht. Gut übergeleitet ist zu den den Lösungsansätzen – super nachvollziehbar. Man spürt schon beim lesen, dass es funktioniert – als Ergotherapeut und Fachmann für Alltagsschwierigkeiten liebe derart plastische Darstellungen. Nochmals herzlichen Dank für die wertvollen Informationen!

Boris Östringer, Lörrach-Haagen, www.ergotherapie-maier-oestringer.de