Meditation als aktiver Gegenspieler von Stress

entspannung-pur_fa

Der beste Gegenspieler von Stress ist Entspannung. Besonders bewährt haben sich verschiedene Meditationsformen.

Über solche Entspannungsübungen kommen beide Gehirnhälften zur Ruhe und schalten in den sogenannten Alphawellenbereich. Dabei werden alle Aktivitäten heruntergefahren und entspannt.

Meditation ist eine aktive Konzentrationsübung, bei der man sich immer wieder eine neutrale Formel in Gedanken innerlich rezidiert. Die bekannteste Formel ist das Ohhmmm…

Eine weitere Möglichkeit bietet die “mentale Entspannung”. Man hört sich eine CD mit gesprochenem Text an – teilweise mit Musik unterlegt, die zum Beispiel über eine geführte Reise durch den Körper zu einer intensiven Ruhe und Entspannung führt. Gleichzeitig wird das Immunsystem aktiviert und die Zahl der Antikörper steigt um bis zu 20% an.  => Hier gehts zu einer 10-minütigen Entspannungsübung (Die Datei hat 10 MB, deshalb kann es bei einem langsamen Datentransfer etwas dauern)