Welche der folgenden Stressverstärker spielen bei Ihnen eine Rolle?

Eine der größten Stressverstärker sind Ihre persönlichen Einstellungen bzw. Glaubenssätze, dazu gehören unter anderem…

  • Es allen recht machen zu wollen
  • Zu glauben, alles selbst machen zu müssen
  • Perfektionismus
  • Überzogene und unrealistische Erwartungen an andere Menschen
  • Schuldzuweisungen an andere => Opferhaltung
  • Die Einstellung zu haben, die Welt und die Menschen haben gefälligst so zu sein, wie ich es haben möchte
  • Einzelkämpfer-Mentalität

Dazu kommen stressverstärkende Denkmuster…

  • Konzentration auf negative Ereignisse
  • Katastrophen-Denken: Die Folgen negativer Ereignisse werden überbewertet
  • Eigene Wünsche werden zu absoluten Forderungen übersteigert
  • Personalisieren und verallgemeinern von Einzelsituationen (Immer wenn ich…)

Welcher der oben genannten Stressverstärker oder Denkmuster trifft auf Sie am stärksten zu?
Hinterfragen Sie diesen nach dem Motto: „Muss ich wirklich immer alles selbst machen“ oder „Müssen andere Menschen sich genauso verhalten, wie ich das gerne hätte“. Was wäre, wenn dem nicht so wäre?

Ich freue mich über Kommentare…