Stressbewältigung kann nur dann erfolgreich sein, wenn verschiedene Strategien zum Tragen kommen. Strategien, die darauf hinzielen, einmal die ursächlichen Bedingungen zu verändern und dort wo das nicht möglich ist, den Organismus stressresistenter zu machen. Zusätzlich sind Techniken erforderlich, die die Reaktionen auf auftretende Stressreaktionen abmildern und dadurch Eskalationen vermeiden.

Bereiche zur effizienten Stressbewältigung…

Die Umwelt (Stressdosis) verändern durch…

  • das Ausschalten von Stressoren (effizientes Zeitmanagement, Probleme frühzeitig angehen)
  • das Reduzieren von Stressoren (Delegieren, ect.)

Sich selbst langfristig verändern durch…

  • eine veränderte Bewertung von Stress-Situationen (Reframing, Einstellungsänderung)
  • eine Stabilisierung der Belastbarkeit (Entspannungstraining, Kontakte pflegen, Sport)
  • eine verstärkte Zuwendung zu Dingen mit Spass- und Freudefaktor (Belastungsausgleich durch mehr Zeit für Hobbys ect.)

Sich kurzfristige Erleichterung (Deeskalation) verschaffen durch…

  • positive Selbstgespräche (Selbstgesprächsregulation)
  • gezielte Wahrnehmungslenkung auf positive Erinnerungen und Bilder
  • Kontrollierte Abreaktion

In den nächsten Posts werde ich auf einige der Möglichkeiten näher eingehen…